Coloidal Silver

Der therapeutische Siegeszug eines Wasserentkeimungsmittel

Es mutet wie ein Anachronismus an... -Altes Wissen, heilendes Wissen vergessen und letztlich wieder entdeckt: die ultimative antibiotische Wirkung von Silber. Einfach nur Silber? Als Wasserentkeimungsmittel kann und konnte es jeder Camper für die Entkeimung seiner Wassertanks kaufen. Die NASA und fast alle Fluggesellschaften setzten es als Entkeimungsmittel für das an Bord befindliche Wasser ein. Daß es aber - als Spurenelement in destilliertem Wasser gelöst - eine Wirkung hat, die sich mit den besten Antibiotika messen kann, wurde über eine lange Zeit hinweg ignoriert.

Problem: Antibiotikum

Nun ist es ja kein Geheimnis mehr, dass Antibiotika hinsichtlich ihrer Daseinsberechtigung sehr kritisch betrachtet werden müssen. Resistenzbildungen, heftige Nebenwirkungen und die Erkenntnis, dass Antibiotika das darmabhängige Immunsystem zerstören, sind ein offenes Geheimnis. Fast zwei Dutzend Bakterienstämme sind mittlerweile bekannt, gegen die kein klassisches Antibiotikum mehr etwas ausrichten kann. Nosokomiale Infektionen und deren prekäre Auswirkungen nehmen in ungeahnter Dimension zu.

Es kann nicht Sinn und Zweck dieses Artikels sein, hierauf eine Antwort zu finden oder gewisse ,,Systeme" des sogenannten Gesundheitswesens anzuprangern. Es ist aber Sinn und Zweck dieses Artikels, auf eine geradehin sensationelle Möglichkeit der Bekämpfung von lnfektionsgeschehen hinzuweisen, die in jeder Hinsicht bahnbrechend sein WIRD, weil sie es schon IST. Den jahrzehntealten amerikanischen Forschungsergebnissen folgend, habe ich in Zusammenarbeit mit einem Elektroniktechniker über den Zeitraum eines Jahres Anwendungs- und Therapiekonzepte entwickelt, die in ihren Ergebnissen an "Wunderheilungen" erinnern. Fast ausschliesslich antibiotikaresistente bzw. austherapierte Fälle von infektiösen Geschehen haben wir über die Silbertherapie auskurieren dürfen (siehe Fallbeispiele im Anhang).

Colloidal Silver

Wie wirkt dieses ,,Wundermittel"? Nachweislich unterbricht das ionisierte Silber die für das Leben der Bakterien notwendige Atmungskette ähnlich der in der Schulmedizin bekannt gewordenen Proteasehemmer, in dem sich die Ionen an der Zellmembran der Bakterien festsetzen. Das allerdings ohne die zum Teil dramatischen Nebenwirkungen dieser Medikamente. Bei der Bekämpfung von Viren blockieren die Silberionen die Basenpaare in der DNA und verhindern so eine Reduplikation der Viren. Da die Silberionen die Bakterien nicht direkt angreifen, sind Resistenzbildungen nicht möglich. Silber wurde schon in alten Zeiten zur Desinfektion eingesetzt, nur war es im Vergleich zu den in den 30er Jahren auf den Markt gekommenen Antibiotika unverhältnismässig teuer.

Colloidal Silver - essenziell für das Immunsystem

Kolloidal gelöstes, jonisiertes Silber ist schon in geringsten Mengen therapeutisch wirksam. Dr. Gary Smith hat festgestellt, dass Silber essentiell für eine gute Funktion unseres lmmunsystems ist. Kolloidal gelöstes Silber, als Spurenelement in destilliertem Wasser gelöst (therapeutische Konzentration liegt bei zwischen 25- 30 ppm, äquivalent 25-30 mg/Liter) ergibt eine Nahrungsergänzung, welche unter der Einnahmeempfehlung und Überwachung eines Therapeuten jedes herkömmliche Antibiotikum in den Schatten stellt: Nebenwirkungen konnten auch bei hohen Konzentrationen und Langzeitanwendungen keine festgestellt werden.

Die Herstellung

Von qualitativ hochwertigem ,,Colloidal Silver" erfolgt mittels eines elektrischen Generators, welcher über ein Elektrolyseverfahren aus 99,9% reinen Silberstäben die mikroskopisch kleinen Silvercluster herauslöst. Der deutsche Elektroniktechniker Wolfgang Jenkner hat sich in Zusammenarbeit mit mir die Mühe gemacht, die Ergebnisse der angebotenen Geräte zu untersuchen. Diese waren zum Teil ernüchternd bis erschreckend. Bei einigen liess die Qualität des Silbers sehr zu wünschen übrig, bei anderen stand die unzureichende Leistung im Vordergrund. Bei ALLEN aber war zu bemängeln, dass das erzielte Ergebnis bezüglich der Konzentration nicht verifizierbar war. Daraufhin wurde in akribischer Kleinarbeit ein Gerät entwickelt, welches dem hohen Qualitätsstandard zur Herstellung einer therapeutisch relevanten Silberlösung absolut gerecht wird. Damit wurde die Renaissance eines ultimativen Antibiotikums im europäischen Raum eingeleitet.

Fallbeispiele:

Patienten, die auf Antibiotika nicht mehr ansprachen und unter bedrohlich rezidivierenden und chronifizierenden eitrigen Prozessen litten, konnten unter der Silbertherapie vollständig ausgeheilt werden. HIV-Infizierte haben unter der Therapie die gängigen AIDS-Medikamente abgesetzt und sind seither frei von opportunistischen Infektionen (das "eigentliche" Problem). Das Spektrum der geheilten Krankheiten ist breit: Glomerulonephritiden, eitrige Tonsillitiden, echte Grippeerkrankungen, Zahngranulome, schlecht heilende Wunden, Sinusitiden, Herdgeschehen, Viruserkrankungen aller Art konnten in zum Teil kurzer Zeit saniert werden. Äusserlich haben wir Silberionen in Hochkonzentrationen erfolgreich gegen ulcus cruris, Warzen, seborrhoische und psoriatiforme Geschehen eingesetzt. Die Liste liesse sich beliebig fortsetzen. Ein Wundermittel? Nein, das gibt es noch nicht. Selbstverständlich muss die Behandlung von Geist und Seele den ihr gebührenden Stellenwert beibehalten. Denn letztlich gilt das Axiom: ,,Willst du den Körper heilen, so musst du vorher den Geist geheilt haben..." d.h., Therapien wie Gespräch, Bach-Blüten und geistige Schulung sind die weiteren unverzichtbaren Säulen auf dem Weg zu wirklicher Heilung. ,,Colloidal Silver" kann uns viel abnehmen und erleichtern auf diesem Weg.

Naturheilpraxis Uwe Reinelt
Charlottenstr. 117, 74348 Lauffen/Neckar, Fon: 07133- 14553, Mobil: 0172-7643177

Herstellerhinweis:
Colloidal Silver-Generatoren Jenkner Labortechnik Postfach 2257 74012 Heilbronn Fon: 07131-579216

Literaturhinweise:
Michael Breckenridge: Silver to the rescue Stars Media, 19723 Highway 99, Suite E-200 Lynnwood, WA 98036 USA
Dr. Robert 0. Becker: The body electric, New York, Quill Becker, R.o., The effect of electrically generated silver jons on human cells. In: Proceedings of the First International Conference on Gold and Silver in medicine. Washington D.C.
"Silver, our mightiest germ fighter", Science Digest, March 1978
"Colloidal preparations of Silver in pharmacy", British Medical Journal7 Feb.1923
"Colloidal silver" ,,Health consciousness, Vol 14 No. 4"
"Colloidal silver", our best germfighter?" Capitol Drugs and Creative Health, Winter 95/96 Vol. 4, No.1
Kolbidal gelöstes Silber, universelles naturheilkundliches Antibiotikum Paracelsus Report 3/98
Reinelt, U. Colloidal Silver" - die antibiotische Alternative?! Naturheilkunde 0111998 M&M Verlag, Hamm